Apple Store in New York
  • Home
  • Börse
  • Aktien
  • Apple legt in China einen 300-Millionen-Dollar Green Energy Fond auf
Aktien

Apple legt in China einen 300-Millionen-Dollar Green Energy Fond auf

Apple Inc. werde in China einen 300 Millionen Dollar teuren sauberen Energiefond auflegen. Das Unternehmen sagte am Freitag in einer Erklärung, mit seinen Lieferanten zusammenzuarbeiten, um in erneuerbare Energieprojekte zu investieren, die fast eine Million Haushalte im Land mit Strom versorgen könnten.

Die chinesische Regierung hat die Verringerung der Umweltverschmutzung zu einer der wichtigsten Prioritäten gemacht und Druck auf lokale und internationale Unternehmen ausgeübt, um das hohe Smogniveau in den großen Städten zu verringern und die Wasserwege und den verschmutzten Boden des Landes zu reinigen.

Die Investition des iPhone-Herstellers, welches zusammen mit 10 Lieferanten getätigt wird,  einschließlich darunter Pegatron Corp und Wistron Corp., kommt auch daher, dass die Vereinigten Staaten und China den Handel blockieren.

Die amerikanische Firma stellt die meisten ihrer Produkte in China her, die in die ganze Welt geliefert werden, einschließlich in die Vereinigten Staaten. China ist auch einer der wichtigsten Märkte von Apple, auch wenn es von den Smartphone-Rivalen vor Ort zunehmend gefordert wird.

Apple hat die erneuerbaren Energien stärker vorangetrieben. Anfang dieses Jahres hieß es, dass seine weltweiten Anlagen nun vollständig mit sauberer Energie versorgt würden.


Bildmaterial: © Lewis Tse Pui Lung/Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Tesla übertreibt angeblich bei der Anzahl der produzierten Fahrzeuge

Rudolf T.

Twitter hat ein Upside von 25% dank Goldman Sachs

Rudolf T.

Wie ein 139-Milliarden-Dollar-Fonds den Handelskrieg handelt

Rudolf T.
>