Bitcoin
Chartanalysen Krypto-News

Bitcoin erreicht 6.000$ – wie geht es weiter?

Bitcoin handelt erstmals seit fast sechs Monaten wieder über 6.000$. Damit beträgt die Marktkapitalisierung von Bitcoin wieder mehr als 100 Milliarden US-Dollar.

Dies ist angesichts der negativen News für Bitcoin vom 07.05.2019 besonders bemerkenswert. An der größten Krypto-Handelsplattform Binance wurden Bitcoins im Wert von 41 Millionen US-Dollar gestohlen.

Vom dynamischen Ausbruch am 02. April aus der monatelangen Seitwärtsbewegung hat die Kryptowährung bis jetzt 46% zugelegt. Auf Coinbase wurde heute ein Kurshoch von 6.098$ erzielt.

Von anderen Kryptowährungen hat sich Bitcoin mit der positiven Performance weiter abgesetzt. Der Anteil von Bitcoin an der gesamten Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen beträgt 56,8% – dieser Wert wurde zuletzt am 13. September 2018 festgestellt. Damit ist Bitcoin nach wie vor ganz klarer Favorit unter den Kryptowährungen.

Dennoch konnten auch die nächstgrößeren Kryptowährungen an Wert gewinnen. Die Marktkapitalisierung des Kryptomarktes steht damit bei 189,1 Milliarden US-Dollar. Die Verluste aus 2018 gehen damit zurück. Allerdings sind wir mit 78,1% vom Allzeit-Hoch mit 835 Milliarden US-Dollar am 07. Januar noch weit entfernt.

Kann Bitcoin den Aufwärtstrend fortsetzen?

Mit dem Bruch der 6.000er-Markte hat Bitcoin einen wichtigen Widerstand überwunden. Solange sich Bitcoin darüber halten kann, rechnen wir mit einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung.

Die nächsten Ziele sind 6.800, 7.400 und schließlich 8.500.

Als Stop Loss für einen Trade eignet sich die Unterstützung bei 5.600.

Bitcoin über 6.000$ - wie geht es weiter?
Bitcoin über 6.000$ – wie geht es weiter?

Bildnachweis: ©ESchweitzer – elemts.envato.com

Das könnte Sie auch interessieren

Binance möchte auf Malta die weltweit erste dezentrale Bank eröffnen

Rudolf T.

Nimmt der Bitcoin wieder Fahrt auf?

Rudolf T.

Netflix Chartanalyse: Erholung vor dem Ende?

Smartmoneynews
>