Krypto-News

Regulierte europäische Tauschbörse Bitstamp ermöglicht Bitcoin Investitionen für Fonds

Bitstamp kooperiert mit CACEIS, Crédit Agricoles europäischem Depot und Transfer-Agenten

Die regulierte europäische Bitcoin Wechselplattform BitStamp bringt einen neuen Service auf den Markt. Dieser ermöglicht es Investoren, Bitcoin Kapital von Einzelhändlern und Firmenkunden anzunehmen und dieses in ihre Investment Fonds mit einfließen zu lassen. Dies wird durch eine neue Partnerschaft mit CACEIS, Crédit Agricols europäischen Depot- und Transfer-Agenten ermöglicht.

Fondsvermittler, welche CACEIS als ihren Agenten gewählt haben, werden dann dazu berechtigt sein, Fond Gebühren und Rückzahlungen in Bitcoins umzuwandeln, wenn der Service im zweiten Quartal des Jahres 2017 freigeschaltet wird.

Bitstamps Hauptgeschäftsführer Nejc Kodric sagte:“Die Bitcoin Industrie befindet sich auf Expansionskurs. Nicht nur geografisch, sondern auch im Sinne seiner Anwender. Deshalb sehen wir gegenwärtig sehr viele Entwicklungen im Bereich der Firmen-Investitionen. Bitstamps erste Zusammenarbeit mit einem Marktführer und einer Bank wie CACEIS bedeutet, dass Bitcoin Investitionen nun in einem vollständig regulierten und genehmigten Rahmen stattfinden können. Es ist eine Ehre und ein Privileg für uns, als CACEIS erster Bitcoin Wechselbörse-Partner auf diese Reise zu gehen.“

Joe Saliba, CACEIS stellvertretender Leiter, fügte hinzu:“ CACEIS ist begeistert davon, diese innovative Investment Möglichkeit in Zusammenarbeit mit Europas einziger komplett genehmigter Bitcoin Börse ankündigen zu dürfen. Fondsvermittler  suchen stets nach neuen Quellen für die Investition von Kapital. Durch die Vernetzung mit einer regulierten Bitcoin Börse unterstützen wir deren Ziele bezüglich der geschäftlichen Entwicklung. Als eine digitale Währung hat der Bitcoin schon eine bedeutende Wirkung auf die Finanzwelt und wir sind der festen Überzeugung, dass dies sich noch verstärken wird, da immer mehr Fondsvermittler die Investition in Bitcoin akzeptieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Binance möchte auf Malta die weltweit erste dezentrale Bank eröffnen

Rudolf T.

Binance ist dabei eine Niederlassung in Südkorea zu eröffnen

Rudolf T.

Die „40 Under 40“-Liste des Fortune Magazins umfasst vier Personen aus der Krypto-Branche

Rudolf T.
>