USA China Handelskrieg
Der Markt heute

Während sich der Handelskrieg erwärmt bleibt Goldman Sachs optimistisch

Die USA und China sind in einem Handels- und Zolltarif gefangen, der die Weltwirtschaft zu erschüttern droht. Dennoch bleiben Analysten von Goldman Sachs überraschend zuversichtlich, wenn nicht optimistisch.

David Kostin, leitender US-Aktienstratege bei der Investmentbank, hielt am Mittwoch sein S&P 500-Ziel von 2.850 für das Jahresende aufrecht, obwohl er eine Reihe von Themen auflistete, darunter die eskalierenden Spannungen mit China, die sich seit Präsident Donald Trump gegen den Markt gewendet hatten.

Der Stratege erwartet, dass der Bullenmarkt in seinem neunten Jahr seinen Lauf bis 2019 aufgrund der robusten Gewinne ausweiten wird, da erwartet wird, dass Verkäufe und Gewinne bei US-Unternehmen steigen und die Markterwartungen übertreffen werden. Der Gewinn wird in diesem Jahr voraussichtlich um 19% auf 159 US-Dollar und im nächsten Jahr um 7% auf 170 US-Dollar steigen.

Die Wirtschaft sollte auch ihren Teil dazu beitragen, den Aktienmarkt lebhaft zu halten und 2018 ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von 2,9% zu erzielen. Kostin geht davon aus, dass die Kerninflation der privaten Konsumausgaben, die bevorzugte Maßnahme der Fed für steigende Preise und Inflation, 1,9% erreichen wird, was die US-Notenbank unterstützt, die Zinsen noch zwei Mal in diesem Jahr und vier Mal im Jahr 2019 zu erhöhen.

In der Zwischenzeit sagten Kostin & Co., dass viele der Faktoren, die nach Trumps Wahl als hoffnungsvoll angesehen wurden, Anlass zur Besorgnis gegeben haben, einschließlich eines Mangels an Folgemaßnahmen durch die Gesetzgebung nach der Steuerreform, Lohninflation, Straffung der Geldpolitik und eine Verschiebung in Richtung Protektionismus.


Bildmaterial: © William Potter/Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Berichtssaison und Zentralbanken: Marktupdate 29.07.2018

Smartmoneynews

Die wichtigsten Charts der Woche: Marktupdate 01.07.2018

Smartmoneynews

Marktüberblick – DAX, Nikkei225, RTS, Netflix, Bitcoin

Rudolf T.
>